Mietbedingungen


1.
Mit Ihrer schriftlichen oder telefonischen Reservierung/Buchung bieten Sie dem Vermieter den Abschluss einer Festbuchung an.

2.
Die Festbuchung kommt zustande, wenn der Vermieter diese Reservierung/ Buchung schriftlich bestätigt hat bzw. mündlich bei
kurzfristiger Bestellung. Wenn die Daten der Mietperson dem Vermieter mitgeteilt wurden (auch telefonisch), ist die
Reservierung bestätigt.

3.
Die Anzahlung für Reservierungen die ab 30 Tage im Voraus vorgenommen werden, beträgt 30% der Gesamtmiete der Übernachtung
bzw.der ersten Woche bei Langzeitanmietung. Diese ist nach Erhalt der Reservierungsbestätigung bis 14 Tage vor Mietbeginn
zu überweisen. Die restliche Miete ist bis zur Anreise fällig (Eingang Vermieterkonto) bzw. am Tag der Anreise vor
Mietantritt in bar zu entrichten.

Sonderkondition für Langzeitmieter, inklusive der Wochenenden, müssen vorab vereinbart sein, wobei die ersten 7 Nächte
diese nicht beinhalten und erst ab 2 Wochen gegeben werden können.
Werden z.B. nur an den Wochentagen von Montag bis Freitag die Übernachtungen gewünscht, besteht kein Anspruch auf
Sonderkonditionen.
Die Zimmer sind zu beräumen, die Schlüssel zu übergeben und alle anderen Dinge der Hausordnung zu beachten.

4.
Erfolgt der Rücktritt vom mündlichen, telefonisch vereinbarten oder schriftlichen Vertag 2 Tage und mehr vor Anreise,
ist dieser kostenfrei, wenn der Mietzeitraum maximal 2 Nächte umfasst und max. 2 Zimmer reserviert wurden.
Bei allen anderen Reservierungen, die mehr als 2 Übernachtungen oder mehr als 2 Zimmer betragen und nicht bis 2 Tage
vor Mietbeginn storniert werden, werden Stornogebühren in Höhe von 50 € zzgl. 7% MwSt berechnet.

Tritt der Mieter nach Besichtigung der Mieteinheit vom Vertrag zurück, z.B. wegen "Nichtgefallen", nicht ausreichender
Ausstattung für seine Ansprüche und hat den Schlüssel der Mieteinheit noch nicht in Empfang genommen, kommt der Vertrag
nicht zustande. Mit der Schlüsselübergabe beginnt der Mietvertag.
Abreisen vor Ende der Mietbestellung führen nicht zur Minderung oder Erstattung des Mietpreises.

5.
Der Mieter benutzt Grundstück, Haus und Inventar auf eigene Gefahr. Eine Haftung des Vermieters ist ausdrücklich
ausgeschlossen.
Der Mieter hat das Mietobjekt pfleglich zu behandeln und die ausliegende Hausordnung einzuhalten. Er verpflichtet sich,
alle entstandenen Schäden, auch unverschuldete, unverzüglich dem Vermieter anzuzeigen und zu ersetzen.
Der Mieter haftet für Beschädigung, soweit er diese verschuldet bzw. aus anderen Gründen zu vertreten hat.

6.
Das Mietobjekt steht am An- und Abreisetag bis zur vereinbarten Uhrzeit zur Verfügung.
Die Anreise erfolgt am Anreisetag ab 14 - 20 Uhr, in Abstimmung bis 21:30 Uhr; die Abreise am Abreisetag hat bis
12 Uhr zu erfolge, ab 14 Uhr beginnt ein neuer Mietvertrag. Zwecks Schlüsselübergabe wird die Anreise vorab tel.
abgestimmt, da vor Ort keine Rezeption besteht. Anreisen nach 21:30 Uhr werden mit einem Zuschlag von 25 € zzgl.
7% MwSt berechnet, wobei die max. Anreise nur bis 22 Uhr vereinbart werden kann.

7.
Das Mietobjekt darf nur mit der gebuchten Personenzahl genutzt werden. Das Mitbringen von Haustieren ist nicht gestattet.

8.
- WLAN ist vorhanden

9.
- Die Reinigungskosten sind im Preis enthalten. Zusatzkosten werden nur berechnet, wenn nachfolgend benannte Pflichten
nicht eingehalten werden, bzw. wenn ein erhöhter Reinigungsbedarf entstanden ist.
- die Gemeinschaftsräume werden mindestens wöchentlich gesäubert, wobei die Mieter für die Einhaltung der Ordnung und Sauberkeit
besonders in der Küche,selbst sorgen. Der Müll ist täglich in die vor dem Objekt stehenden Tonnen getrennt zu entsorgen.
- Die Gemeinschaftstoiletten und die -duschräume werden täglich gereinigt, die Sanitäreinrichtungen im Einzelzimmer mindestens
einmal wöchentlich

- Wäschewechsel erfolgt spätestens nach 14 Übernachtungen. Handtücher werden wöchentlich getauscht.
- Geschirrtücher (2) stellt der Vermieter.
- Die Grundausstattung bei Mietbeginn enthält: Toilettenpapier, Handseife, Küchenrollen, Tabs für den Geschirrspüler,
Backpapier, Spülmittel,Scheuermilch, Toilettenreiniger, Badreiniger, Filtertüten, Müllbeutel, alles für mind. eine Woche.
- Langzeitmieter sorgen nach Verbrauch selbst für den eingenen Bedarf.
- Das Mietobjekt ist besenrein und ordentlich zu verlassen. Die Kühlschränke sind zu entleeren. Der Müll ist getrennt
in den entsprechenden Tonnen zu entsorgen, ebenfalls Gläser und Flaschen.
-Erhöhter Reinigungsaufwand (z.B. stark verschmutzter Backofen, Mikrowelle, Kühlschrank)
inkl. Entsorgungsleistungen von Müll, Flaschen und Gläsern werden dem Mieter mit mindestens 30,00 € in Rechnung gestellt.

10.
Im gesamten Wohnungsbereich und im Treppenhaus ist Rauchen nicht gestattet.
Auf den Balkonen ist das Rauchen erlaubt bei geschlossen gehaltener Fenstertür. Die Zigaretten - Zigarettenreste
sind in dem dafür vorgesehenen Behälter zu entsorgen.
Vor der Haustür, welche ebenfalls geschlossen gehalten wird, gilt Gleiches.
Das Einsammeln weggeworfener Kippen auf dem Grundstück wird mit 20,00 €/Einsatz in Rechnung gestellt.
Am offenen Fenster ist das Rauchen nicht erlaubt.
Bei Nichteinhaltung werden dem Mieter 200 € Reinigungskosten zur Geruchsentfernung in Rechnung gestellt.

11.
Das Parken hinter dem Haus ist begrenzt möglich und auf 2 Fahrzeuge für Mieter der Wohnung 1 und max. 3 Fahrzeuge für
die Mieter der Wohnung 2 beschränkt.
Im Haus 2 sind umliegende Parkplätze kostenfrei nutzbar.
Die Fahrzeuge erhalten eine Parkgenehmigung von der Pension kostenfrei und die Fahrzeugführer haben darauf zu achten,
dass keine Behinderung der Zu-und Abfahrt entsteht.
Sofern eine Bestimmung unwirksam ist oder werden sollte, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen nicht berührt.
Es gilt die ausliegende Hausordnung.

Gültig ab 01.10.2018
Alle vorherigen Mietbestimmungen sind damit ungültig.




(c) 2018 copyright Pension Aueblick, D-Leuna